Der Mutbürger

Startseite
Die Fakten im Überblick
Argumente und Zahlen
Technische Daten
Standpunkte 2009
Wir über uns
Ansprechpartner
Satzung
Mitgliedsantrag
Unser Energiekonzept
Aktuelles
Medienberichte
Newsletter
In eigener Sache
Pressemitteilungen der BI
Veranstaltungen Archiv
Ihr Beitrag - Ihre Zukunft
Was kann ich tun ?
Pressearchiv
2009
Downloads
Satzung der BI
Flugblätter
Infoblätter Archiv
Presseartikel
Standpunkte
Mustereinwendung
2017 6.Änderung B-Plan IGPA
Links

IBC SOLAR errichtet 13,6 Megawatt Bürgersolarpark in Staats

Bad Staffelstein/Staats, 23. Juli 2012

Die IBC SOLAR AG, eines der weltweit führenden Systemhäuser für Photovoltaik, errichtet in der Gemeinde Staats in Sachsen-Anhalt einen Bürgersolarpark mit einer Gesamtkapazität von 13,6 Megawatt Peak (MWp). Baubeginn ist am 23.Juli 2012, die Inbetriebnahme soll noch vor dem 30. September 2012 stattfinden.

Am 23. Juli 2012 beginnen die Baumaßnahmen ...weiter
DruckvorschauSeitenanfang

Bundesregierung will den Ausbau der Windparks auf See weiter beschleunigen

europaticker:
   
Immer mehr Windparks entstehen auf hoher See    
Bisher kommt der in den Offshore-Windparks erzeugte Strom über Seekabel an die Küste. Dort wird er in das allgemeine Stromnetz eingespeist. Die ersten Windparks konnten so noch mit einer vergleichsweise einfachen und kostengünstigen Lösung über eine konventionelle Wechselstromanbindung an ...weiter
DruckvorschauSeitenanfang

Energiewende: Was an der Strom-Debatte stimmt - und was nicht

Von Stefan Schultz   DPA

Windräder: Hitzige Debatte über die Energiewende

Ist die Energiewende unsozial? Bedroht sie den Standort Deutschland?
Ein Interview des Umweltministers hat eine Debatte ausgelöst, in der
längst nicht alle Argumente stimmen. Sicher ist: Ab Herbst wird Strom
deutlich teurer. Eine Übersicht der wichtigsten Fakten.

Hamburg - Alles begann ...weiter
DruckvorschauSeitenanfang

Die Kosten der Energiewende gerecht verteilen. Mehr dazu finden Sie in den Bericht von BUND


Nicht die Energiewende, sondern die vielen Ausnahmen zugunsten der Industrie und zu Lasten der Verbraucher sind größter Strompreistreiber.
Hintergründe und Zahlen finden Sie in den Bericht von BUND.
Download: 120612_bund_klima
DruckvorschauSeitenanfang

Helfen Sie mit das älteste Atomkraftwerk in Fessenheim abzuschalten! Unterschreiben Sie die Petition.


http://www.openpetition.de/petition/online/fessenheimstop2012

Stahlversprödung ist ernstzunehmendes Problem im AKW Fessene. Das geht aus den Unterlagen der letzten Groß-Revision hervor. In USA ist bereits ein AKW wegen Versprödungsproblematik stillgelegt worden.
Zitat: Weil sich am Reaktorbehälter aus Spezialstahl durch den permanenten Neutronenbeschuss aus dem Kern zuvor bereits ...weiter
DruckvorschauSeitenanfang

Stadtwerke bauen kein Kraftwerk gegen den Willen der schleswig-holsteinischen Landesregierung

europaticker:
    
SüdWestStrom baut kein Kohlekraftwerk in Brunsbüttel    
Auf der Gesellschafterversammlung der SüdWestStrom Kraftwerk GmbH & Co. KG (SüdWestStrom) entschieden die beteiligen Stadtwerke heute in Tübingen, den Bau eines Steinkohlekraftwerks in Brunsbüttel nicht weiterzuverfolgen. Fehlende bundespolitische Gesetze mit Aussagen zur ...weiter
DruckvorschauSeitenanfang

Um Hühner vor einer Atemwegskrankheit zu schützen, werden sie mit abgeschwächten Herpesviren geimpft.

Aus der Süddeutsche Zeitung:
Kampf gegen Tierseuchen Neuer Erreger aus dem Impfstoff  13.07.2012, 11:12
Von Christina Berndt
Um Hühner vor einer Atemwegskrankheit zu schützen, werden sie mit abgeschwächten Herpesviren geimpft. Aus diesem Vakzin hat sich in Australien nun ein neuer, gefährlicher Erreger entwickelt. Kann so etwas auch bei Impfstoffen für Menschen vorkommen?
Eng ...weiter
DruckvorschauSeitenanfang

Förderung von Solaranlagen als Gemeinschaftsaufgabe

Förderung von Solaranlagen darf nicht gestoppt werden, sie ist eine notwendige Gemeinschaftsaufgabe
Zum Leserbrief „Solarbranche: Statt Anlagen zu subventionieren, lieber Forschung fördern“, Volksstimme vom 29. Februar 2012.                  
Im Leserbrief werden Argumente aufgeführt, die angeblich für ...weiter
DruckvorschauSeitenanfang

Leserbrief von Jürgen Rochlitz zum Thema: Strom von heute und morgen.

Unser Vorsitzender, Prof.Dr.Jürgen Rochlitz schrieb an die Märkische Allgemeine Zeitung einen Leserbrief:

Strom von heute und morgen

A)    Sonne und Wind

Leider gibt es im Westhavelland – ebenso wie im Land Brandenburg – nur eine auf Emotionen beruhende Debatte um die richtige Energiepolitik. Man kann den Eindruck gewinnen, die Diskutanten haben sich überhaupt ...weiter
DruckvorschauSeitenanfang

Haben Sie auch schon zu Ökostrom gewechselt? Die Stuttgarter holen sich jetzt den Strom von EWS!!

Stuttgart kooperiert mit Schönau
"Ein kleiner Quantensprung"

Ein gemeinsames Vertriebsunternehmen zwischen Schwäbische Stadtwerke
und badischen Stromrebellen soll Kunden in der Landeshauptstadt mit
Ökostrom versorgen. von Bernward Janzing

Bei der Ökoqualität des Angebotes habe die EWS keinerlei Kompromisse
akzeptiert.

Die Stuttgarter Stadtwerke holen sich die Elektrizitätswerke ...weiter
DruckvorschauSeitenanfang
[<] 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 [>] [Ende]
TERMINE
Diskussionsrunde
27.08.2017  
15:00 Uhr 

An diesem Tag stellt uns der Ornithologe ...weiter
Vortrag von Dr. Ernst Paul Dörfler
28.09.2017  
18:00 Uhr 

Thema des interessanten Vortrags von Dr. ...weiter
Mitgliederversammlung
07.11.2017  
18:30 Uhr 

Hiermit kündigen wir die nächste Mitgliederversammlung ...weiter

Die Fakten im Überblick
Wir danken Herrn Bernhard Ast für die freundliche Genehmigung.

4. Revolution

Das 1. Jahr 2009/10

Sondernewsletter

Weiterempfehlung
Kontakt
Newsletter
Impressum
Dieses Webprojekt wurde realisiert mit 3X CMS von 3X Software Spremberg.