Der Mutbürger

Startseite
Die Fakten im Überblick
Argumente und Zahlen
Technische Daten
Standpunkte 2009
Wir über uns
Ansprechpartner
Satzung
Mitgliedsantrag
Unser Energiekonzept
Aktuelles
Medienberichte
Newsletter
In eigener Sache
Pressemitteilungen der BI
Veranstaltungen Archiv
Ihr Beitrag - Ihre Zukunft
Was kann ich tun ?
Pressearchiv
2009
Downloads
Satzung der BI
Flugblätter
Infoblätter Archiv
Presseartikel
Standpunkte
Mustereinwendung
2017 6.Änderung B-Plan IGPA
Links
Druckvorschau
Einfluss des Steinkohlekraftwerkes auf die Wirtschaft und die Arbeitsplätze

Kosten / Gewinn

- Baukosten 2,2 Milliarden €, davon Investitionszuschüsse aus Steuergeldern ca. 300 Mio. €
- Kosten für Bahnverbindungen aus Steuermitteln 7,5 Mio. €, davon trägt 2,2 Mio. € die Stadt Arneburg
- jährlicher Reingewinn RWE: 6 Milliarden €, 2008 waren es 6,8 Milliarden €
- die Firma Hitachi Power Europe GmbH führt die Gesamtanlagenplanung für alle drei großen STKK – Doppelblöcke der RWE durch
- europaweite Ausschreibung der Aufträge, einheimische Firmen kommen nicht zum Zug
- Großteil der Arbeiten werden durch Submissionsfirmen abgewickelt mit Beschäftigten aus östlichen Billiglohnländern
- jährliche Revisionsarbeiten werden durch Spezialfirmen, von außerhalb, meist aus Westdeutschland durchgeführt

Arbeitsplätze

- bei baugleicher Anlage in Ensdorf, Saarland, plante RWE bei einem vollautomatischen 3 – Schichtsystem insgesamt 107 Vollzeit-Arbeitsplätze, damit sind alle Arbeitsschritte abgedeckt
- Bedienung und Führung dieses Kraftwerkes kann nur von qualifiziertem Personal gewährleistet werden
- kein speziell qualifiziertes Personal in der Altmark
- erhöhte Abwanderung insbesondere junger Familien aus der Region, da das Kohlekraftwerk zukunftsweisende Arbeitsplätze verhindert sowie Gesundheit und Umwelt schädigt
- Kraftwerk blockiert durch seine große Fläche Ansiedlung neuer Firmen für mehr als 40 Jahre

Druckvorschau

Zurück
TERMINE
Diskussionsrunde
28.05.2017  
15:00 Uhr 

Heute hält Dr. Ulf Rassmann einen Vortrag ...weiter
Diskussionsrunde
25.06.2017  
15:00 Uhr 

Im Juni  haben wir Iris Brunar zu Gast, ...weiter

Die Fakten im Überblick
Wir danken Herrn Bernhard Ast für die freundliche Genehmigung.

4. Revolution

Das 1. Jahr 2009/10

Sondernewsletter

Weiterempfehlung
Kontakt
Newsletter
Impressum
Dieses Webprojekt wurde realisiert mit 3X CMS von 3X Software Spremberg.